Menu

Terror-Experte trifft Krisen-Experten.

Der Journalist Rolf Tophoven gilt als Experte für Terrorismus und andere sicherheitspolitische Fragen. Aktuell ist seine Meinung und sein Wissen zu den Mordanschlägen aus rechtsradiaklen Kreisen gefragt. Kaspar Müller-Bringmann, Experte für KrisenPR, traf Tophoven zum Meinungsaustausch im Dorint Parkhotel Mönchengladbach.

Terror-Experte Rolf Tophoven und Kaspar Müller-Bringmann beim Meinungsaustausch. Foto: Alois Müller

Beide sind sich einig: Es kann im Zusammenhang mit den Mordanschlägen an verschiedenen Tatorten in den vergangenen Jahren nicht von eimem "Rechts-Terrorismus" gesprochen werden. Tophoven: "Nach meiner Einschätzung handelt es sich bei den bisher bekannten Details um Täter (dem Terror-Trio) aus der rechtsextremistischen Szene, die aber nicht ins bisher übliche rechtsradikale Schema gepresst werden können. Anscheinend haben sie sich von der bekannten rechten Szene abgekoppelt, sind 1998 in den Untergrund gegangen und haben ohne spektakuläre Bekennerschreiben unauffällig agiert und gemordet. Sie operierten geradezu bis zu der jüngsten Entdeckung über Jahre anonym in fast sektenhafter Isolation, um dann immer wieder als Mörderclique zur Tatbegehung aufzutauchen.

Es kann nach allem, was wir bisher wissen, wohl nicht von einer "Braunen Armee Fraktion" gesprochen werden:, denn den Tätern fehlt im Gegensatz zum militanten islamistischen und linksterroristischen Terrorismus der ideologische Überbau! Anscheinend erfreuten sich die Täter an ihren Mordtaten, was sie ja auch in dem bekannt gewordenen zynischen Video (DVD) dokumentiert haben!"

Rolf Tophoven leitet das Institut für Terrorismusforschung und Sicherheitspolitik in Essen. Er ist Autor des Buches "Fedayin - Guerilla ohne Grenzen". Fedayin bezeichnet Angehörige religiöser oder politischer Gruppierungen, die bereit sind, sich für ihre Ideologie zu opfern.

Wir sind Ihre Feuerwehr.

Die Vogelstrauß-Politik ist keine gute PR-Strategie. Rasches, überlegtes und offensives Handeln ist in Krisensituationen in aller Regel gefragt. Wir helfen Ihnen dabei. mehr dazu...

Top of Page Content
powered by webEdition CMS